Vermieten

WOHNUNGEN VERMIETEN

Mit dem mika IMMOBILIEN Vermietungsservice schnell & unkompliziert den passenden Mieter finden.

Miete bringt Rendite. Um unseren Kunden eine optimale Verwertung ihres Investments zu ermöglichen – und um auch Selbstnutzern eine frühe Kaufentscheidung zu erleichtern, bietet mika IMMOBILIEN ih

Immobilienmakler Oberhausen

nen professionellen Vermietungsservice an.
Unsere Experten beraten Interessenten in allen Fragen rund um die Wohnungsvermietung  und leisten so einen maßgeblichen Beitrag zum Anlageerfolg unserer Kunden.

Wir bieten:

  • Beratung und Mietpreiseinwertung
  • Persönliche Ansprechpartner
  • Kalkulation noch vor dem Kauf
  • Renovierung und Sanierung mit durch eingetragenes Handwerk

Im Altbau übernehmen wir die Vermietung, von der Festsetzung der optimalen Miethöhe über die Vertragsgestaltung und die Auswahl des passenden Mieters bis zur Bonitätsprüfung und Vertragsunterzeichnung.Dabei achten wir sehr stark auf die Optimierungspotenziale jeder einzelnen Wohnung, den es ist sehr wichtig. Wir wollen das unsere Kunden zufrieden sind und daher halten wir ihre Mieter für ihre Kunden

Im Neubau gehen wir noch einen Schritt weiter. Dort informieren wir Käufer mit Vermietungsabsicht noch vor der Fertigstellung über mögliche Zielgruppen, dazu passende Ausstattungsstandards und zu den erzielbaren Miethöhen. Damit wissen Kaufinteressenten schon frühzeitig, mit welcher Rendite sie rechnen können und welche Optimierungspotenziale sie in jeder Phase haben.

 

BERATUNG – FESTSETZUNG DER MIETHÖHE

Bei der Festsetzung der Miethöhe stützen wir uns auf 10 Jahre Markterfahrung und das anerkannt beste Immobilienresearch des Ruhrgebietes. Wir wissen, welche Mietinteressenten in welchen Quartieren aktuell nach einer Wohnung suchen, wieviel diese für die monatliche Miete zur Verfügung haben, wieviel sie tatsächlich Ausgeben wollen und welche alternativen Mietangebote am jeweiligen Standort verfügbar sind. Daraus leiten wir eine Empfehlung für die Miethöhe ab, in die auch die jeweilige Lage im Haus und die Ausstattung Ihrer Wohnung mit einfließen. Mit anderen Worten: Nach der Beratung durch unsere Mitarbeiter wissen Sie deutlich mehr, als nach einem oberflächlichen Blick auf eine Karte mit Vergleichswerten – zumal wir selbstverständlich auch über den jeweils geltenden Mietspiegel informieren.

GILT DIE MIETPREISBREMSE?

Neubauwohnungen sind von der Mietpreisbremse ausgenommen. Hier gilt Vertragsfreiheit. Berlin war das erste Bundesland, das die Mietpreisbremse flächendeckend eingefügt hat. Bei Neuvermietungen dürfen Bestandswohnungen lediglich zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete angeboten werden. Es sei denn, die Wohnung wurde zuvor umfassend saniert oder war schon zu einem Preis oberhalb der Vergleichsmiete vermietet. Dann gilt der Bestandsschutz. Viele Vermieter sind durch die neuen Regelungen verunsichert. Unsere Empfehlung: Suchen Sie das Gespräch mit einem Experten, bevor Sie die Miete eventuell zu niedrig oder zu hoch ansetzen und Ertragseinbußen, beziehungsweise juristische Auseinandersetzungen riskieren.

WAS LEISTEN WIR NOCH FÜR SIE?

  • Exposé-Gestaltung auf der Basis professioneller Fotos

    Einfamilienhaus Oberhausen
  • Optimale Anzeigenschaltung in bekannten Internetportalen
  • Besichtigungen auch am Wochenende
  • Mieterauswahl und Bonitätsprüfung
  • Vertragsgestaltung

 

 

 

 

OPTIMALE ANZEIGENGESTALTUNG

Die Wohnung liegt im fünften Stock ohne Aufzug? Das Treppenhaus hat deutliche Gebrauchsspuren? Solche Informationen sollten, müssen aber nicht in der Immobilienanzeige auftauchen, andere sind dafür wirklich unverzichtbar. Konkret geht es um die Daten aus dem Energieausweis. Seit Mai 2014 müssen Vermieter bei kommerziellen Anzeigen den Endenergiekennwert, den Energieträger der Heizung und die Art des Ausweises nennen. Außerdem darf das Baujahr der Wohnung nicht fehlen. Spätestens wenn Ihr Wohnungsangebot online geht, müssen die Unterlagen zur Wohnung komplett sein. Denn ein fehlender Energieausweis gilt inzwischen als Ordnungswidrigkeit und kann im Extremfall ein Ordnungsgeld von bis zu 15.000 Euro nach sich ziehen.

Absolut notwendig für den Anzeigen- und Vermietungserfolg sind zudem aussagekräftige Fotos und Texte. Vor allem für hochwertige Wohnungen ist ein angemessener Mietpreis nur zu erzielen, wenn Anzeige und Exposé den Ansprüchen der Zielgruppe gerecht werden. Wer hier nachlässig ist, findet entweder gar keine Mieter oder muss mit den wenigen Interessenten längere Verhandlungen über Nachlässe oder Extraleistungen führen. Ähnlich negativ kann sich auch eine unzureichende Verbreitung der Anzeige auf den Vermietungserfolg auswirken.

ERREICHBARKEIT UND BESICHTIGUNGEN

Wichtig für den Erfolg unserer Arbeit ist zudem die Erreichbarkeit. Auch wenn sie selbst die Immobilie Vermietet, denken sie daran :Planen Sie das Erscheinen Ihrer Immobilie so, dass Sie nicht gerade bei der Arbeit oder sogar im Urlaub sind. Anderseits rufen Interessenten auch gern an, wenn Sie gerade nach dem Feierabend entspannen oder mit dem Auto unterwegs sind. Wir bei mika IMMOBILIEN uns auf die Bedürfnisse der immer mobileren Interessenten eingestellt. Wer bei uns abends beim Surfen auf der Couch seine Traumwohnung entdeckt, hat – wenn er sofort anruft – einen kompetenten Ansprechpartner am Telefon. Und noch wichtiger: Wir ermöglichen zeitnahe und individuelle Besichtigungen, auch an den Wochenenden. Gruppen- oder Massenbesichtigungen dagegen werden von uns nur in äußersten Notfällen bei Vermieteten Objekten angeboten. Denn selbst in Zeiten einer starken Wohnungsnachfrage bleibt die Vermietung für uns ein individuelles Geschäft.

PROFESSIONELLE MIETERAUSWAHL

Daher verlassen wir uns nicht allein auf unsere Menschenkenntnis, sondern nehmen uns Zeit für ein eingehendes Gespräch und Prüfung. Denn die Frage, wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt, werden die meisten Interessenten noch ohne schlechtes Gewissen beantworten. Bei: Haben Sie Haustiere? Oder: Beabsichtigen Sie, sich demnächst einen Hund oder Katze anzuschaffen? Sieht das schon anders aus. Hinzu kommen Fragen, die private Vermieter eher ungern stellen, die aber leicht essentiell für den Erfolg eines Mietverhältnisses werden können. Die Klassiker der leider nicht gestellten Fragen sind: Ist gegen Sie ein Konkurs-, Insolvenz- oder Vergleichsverfahren anhängig? Oder: Würden Sie mir den Kontakt Ihres bisherigen Vermieters geben? In diesen Punkten bringt in der Regel nur die Bonitätsprüfung und die Bescheinigung der Mietschuldenfreit durch den bisherigen Vermieter hinreichende Klarheit.

MIETVERTRAG AUS DER VERMIETERPERSPEKTIVE

Kümmert sich eine Hausverwaltung, ein Makler oder ein anderer  Vermietungsservice um den Mietvertrag, kommt der Vermieter darin normalerweise ganz gut weg. Bei Formularen, die im Internet zum Download angeboten werden, ist das nicht unbedingt der Fall. Wer eine Vorlage im Web sucht, sollte immer darauf achten, aus welcher Quelle das Formular kommt. Einer der ersten Suchmaschinen-Treffer für „Mietvertrag Vorlage“ führt beispielsweise zum Deutschen Mieterbund. Wenn man schon einen vorgefertigten Vertrag nutzt, dann besser einen, der von Vermieterverbänden beziehungsweise von Fachverlagen bereitgestellt wird. Auf jeden Fall sollte man darauf achten, dass der Vertrag die aktuelle Rechtslage, zum Beispiel bei Schönheitsreparaturen, wiedergibt und Sie somit auch die Sicherheit haben nicht sich unnötig Arbeit und Kosten zu machen.

oder rufen sie uns an 0208/38585109